EMIL e-Briefkasten jetzt auch mit neutralem ScanClient

Aufgrund der großen Nachfrage von Banken, Sparkassen und deren Dienstleistern hat vidone mit seinen Partnern eine Weiterentwicklung des EMIL e-Briefkasten vorgenommen.

Neben dem bewährten „Full-Service“-Lösung mit integriertem Betriebsservice unseres Partners IPsysteme für Belegtypisierung und Verteilung über die Software PETRA, gibt es jetzt ganz neu den EMIL auch in einer Version mit einem neutralen ScanClient. Damit kann der e-Briefkasten autark eingesetzt werden und die Dokumente und Belege werden von den bestehenden Dienstleistern weiterverarbeitet bzw. weitergeleitet. Diese Version des EMIL e-Briefkastens kann sowohl als Einzelgerät nur lokal stand-alone eingesetzt, oder in ein bestehendes Netzwerk eingebunden werden.

Ähnliche Artikel

Wir richten uns immer nach den Anforderungen und Wünschen unserer Kunden. Kontaktieren Sie uns und stellen Sie uns unverbindlich Ihre Fragen.

Digitaler Bankschalter sollen Filialen vor Schließung bewahren

Bankfilialen droht die nächste Schließungswelle. Digitale Schalter aus Tirol könnten auch kleine Filialen retten.

INES und MAXI vom 21. bis 23. März 2022 live in Wien

INES Video-Service – der digitale Service-Schalter und MAXI ServicePoint live am 15. Bank-Management-Symposium der Wiener Bankenkongresse vom 21. bis 23. März 2022 im Hotel Schloss Wilhelminenberg.

vidone Firmensitz neu in Grünwald bei München

Mit 1.1.2022 haben wir unseren Firmensitz von Düsseldorf nach Grünwald bei München verlegt. Da wir seit längerer Zeit stärker auch in Südtirol und Österreich und …

Kontaktanfrage